Fünf Gründe, weshalb Sie Industrie 4.0 auf die Tagesordnung Ihres Unternehmens setzen sollten

Diese Punkte verdeutlichen Ihnen das Potential von Industrie 4.0.

Artikel | Mai 5, 2015

Die Fertigung mit anderen Augen sehen

In unserem jüngst veröffentlichten Artikel haben wir aus Sicht der Fabriksimulation über das Internet der Dinge, Industrie 4.0, und über industrielle Internetkonzepte gesprochen. Wenn Sie mit diesen Themen noch nicht vertraut sind, empfehlen wir Ihnen, zunächst diesen Artikel zu lesen, bevor Sie hier tiefer in die Materie eintauchen.

Industrie 4.0 ist ein allumfassendes Konzept, welches eine Reihe von Lösungen vereint, die wiederum Fabriken und deren Komponenten durch intelligente Datennutzung verknüpfen. Um die Bedeutung dieses Konzeptes greifbar zu machen, haben wir eine kurze Liste zusammengestellt, die auf den Punkt bringt, weshalb Sie sich mit intelligenten Fertigungslösungen beschäftigen sollten

1. Ihre Wettbewerber haben bereits begonnen

Laut einer jüngsten Umfrage werden europäische Unternehmen jährlich rund 140 Milliarden €* in die Verbesserung ihrer Produktionsabläufe investieren.

2. Umsatzpotential deckt Investitionen

Die notwendigen Investitionen scheinen zunächst sehr hoch zu sein, zahlen sich allerdings überraschend schnell aus. Die Digitalisierung der Fertigungsindustrie steckt zwar noch in den Kinderschuhen, doch sie erwirtschaftet bereits jetzt pro Jahr schätzungsweise 110 Milliarden € neuer Einnahmen.

3. Durch Industrie 4.0 können Sie Ihre Produktivität steigern

Die Fertigungsindustrie steht unter dem ständigen Druck, mehr zu produzieren und gleichzeitig weniger Rohstoffe und Energie zu verbrauchen. Laut Schätzungen der oben erwähnten Umfrage könnten intelligentere Fabriken und Produktionsabläufe zu einer jährlichen Effizienzsteigerung von 3,3 % in den nächsten Jahren beitragen, welche zu 2,6 % Kostenersparnissen pro Jahr führen würde.

4. Mit Industrie 4.0 können Sie neue Produkte erschaffen

Durch intelligente Produktionsabläufe haben Sie enorme Kostenvorteile. Doch die Chancen, die sich Ihnen bieten, gehen weit über die reine Optimierung hinaus. Durch ein verbessertes Design und neu geschaffene Produktionsstätten können Sie außerdem komplett neuartige Produkte entwickeln, die speziell auf die Wünsche Ihrer Kunden zugeschnitten sind.

5. Industrie 4.0 ebnet den Weg für neue Geschäftsmodelle

Durch die Digitalisierung ändert sich das Zusammenspiel von Mensch und Maschine. Da für die Produktion selbst weniger Arbeitskräfte benötigt werden, kann sich der Mensch auf das konzentrieren, was er am besten kann – neue Ideen entwickeln, aus welchen letztlich neue Produkte und Dienstleistungen entstehen. Immer mehr Einnahmen könnten so aus den Dienstleistungen zu dem Produkt und nicht durch die Ware selbst erzielt werden.

Wir sind fest davon überzeugt, dass miteinander verbundene Komponenten, welche untereinander Daten austauschen, die Funktionsweise von Fabriken revolutionieren können. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie solche Fabriken einfach gestaltet werden können, dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf oder besuchen Sie unseren Stand auf der Hannover Messe.
Hannover Messe.

*Source: http://www.strategyand.pwc.com/media/file/Industry-4-0.pdf

Fordern Sie Ihre Persönliche Vorführung von Visual Components über das Web an!

Füllen Sie einfach das folgende Kontaktformular aus. Wir werden uns dann mit Ihnen in Verbindung setzen, um einen Termin für eine persönliche Vorführung über das Web zu vereinbaren.

Share this article